KAMPAGNENFILM ZUR BUNDESTAGSWAHL

KERNPUNKTE UNSERES BUNDESWAHLPROGRAMMS

DEUTSCHLAND MUSS WIEDER NORMAL WERDEN.

Die Welt um uns herum ist verrückt geworden. Deshalb sehnen wir uns nach einem normalen Leben. Einem Leben in Freiheit. Einem Leben in Wohlstand. Einem Leben in Sicherheit. Wir sehnen uns nach einem Leben ohne Angst vor der Zukunft. Das ist menschlich, das ist normal. Deshalb kämpfen wir stellvertretend für alle Bürger und Familien unseres Landes, die wollen, dass Freiheit, Wohlstand und Sicherheit auch noch für unsere Kindeskinder normal sein werden. Geimeinsam mit Ihnen können wir das und noch viel mehr erreichen.
Wenn wir jetzt alle gemeinsam anpacken, geht es wieder bergauf mit unserem Land:
Deutschland. Aber normal.

NORMAL IST EIN LAND, DAS WIEDER ANPACKEN DARF.

Die Pandemie-Politik der Bundesregierung hat der deutschen Wirtschaft schweren Schaden zugefügt. Viele bangen um ihren Arbeitsplatz. Dabei ist unsere Wirtschaft zu Großem fähig. Unsere Fachkräfte und Unternehmen sind Weltklasse. Sie leiden aber unter ausufernder Bürokratie und maroder Infrastruktur. Man muss unsere Profis nur machen lassen, dann haben alle etwas davon!

  • Die „Corona-Lockdowns“ haben mehr geschadet als genutzt. Weiteren pauschal verordneten Stillstand darf es nicht geben!
  • Unser „Blue Deal“ für Deutschland: Weltspitze durch Forschung und Bildung in Technik und Naturwissenschaften!
  • Nachhaltige Investitionen in eine flächendeckende Infrastruktur, vor allem im Bereich Digitalisierung und der Verkehrsplanung!
  • Den Mittelstand entlasten – Weniger Steuern, Vorschriften und Bürokratie für das Rückgrat unserer Wirtschaft!

NORMAL IST MEHR NETTO VOM BRUTTO.

Für eine Familie mit Kindern reicht ein normales Einkommen kaum noch zum Leben. Die eigene Wohnung oder das Eigenheim bleiben meist ein unerfüllbarer Traum. Denn mehr als die Hälfte des Jahres und damit des Berufslebens arbeiten wir nur fürs Finanzamt. Der normale Steuerzahler kann deshalb kein Vermögen mehr ansparen oder Eigentum schaffen. Wir sagen: Schluss damit – der Staat muss dem Bürger wieder Luft zum Atmen lassen!

  • Eigentumbildung erleichtern: Grund- und Grunderwerbsteuer abschaffen!
  • Freibeträge der Einkommensteuer an die Inflation anpassen!
  • Einführung einer Digitalsteuer für datensammelnde globale Internetkonzerne!
  • Rundfunkbeitrag streichen!

NORMAL IST ES, UNSERE GRENZEN ZU SCHÜTZEN.

Die gescheiterte Integrationspolitik und der Kontrollverlust an den Grenzen haben Deutschland an seine Belastungsgrenze gebracht. Auch wir möchten Menschen in Not helfen. Die Asylpolitik der Bundesregierung schafft hingegen zusätzliche Anreize für organisierte Schleuser und führt in Deutschland zu mehr Clankriminalität. Das ist nicht hinnehmbar. Unser Grundsatz lautet: Hilfe vor Ort statt Sterben auf dem Weg nach Europa.

  • Zuwanderung wieder national regeln. Keine EU-Aufnahmequoten!
  • Kein dauerhaftes Bleiberecht nach illegaler Einreise! Ausreisepflicht durchsetzen!
  • Integrationsanreitze für qualifizierte Einwanderer!
  • Deutsche Leitkultur statt Parallelgesellschaften! Keine Burkas im öffentlichen Raum!

NORMAL IST EIN STAAT, IN DEM RECHT UND ORDNUNG HERRSCHEN.

Viele Menschen fühlen sich in Deutschland nicht mehr sicher. Die Regierung hat Polizei und Justiz kaputtgespart. Täter werden nicht verurteilt und die organisierte Kriminalität triumphiert. Für uns steht fest: Das Recht darf dem Unrecht nicht weichen. Die Bürger sollen in Sicherheit leben, nicht die Verbrecher.

  • Angemessene Besoldung und moderne Ausrüstung für Polizei, Soldaten und Rettungsdienste!
  • Neueste datenschutzgerechte Technik zur Verbesserung von Fahndungsmöglichkeiten!
  • Strafjustiz modernisieren & mehr Personal für die Durchsetzung des Rechts!
  • Endlich durchgreifen bei extremistischen Gefährdern!

NORMAL IST, DEN RUHESTAND GENIESSEN ZU KÖNNEN.

Soziale Gerechtigkeit bedeutet für uns die Anerkennung der Lebensleistung. Unsere Prioritäten sind:
sichere Arbeitsplätze, umfassende Gesundheitsversorgung und eine Rente, von der man gut leben kann.
Deshalb fordern wir:

  • Arbeit muss sich wieder lohnen – Lohndumping in der Zeitarbeit verhindern!
  • Gerechterer Sozialstaat: aktivierende Grundsicherung für schwierige Zeiten!
  • Beste medizinische Versorgung für Stadt und Land!
  • Gleiche und gerechte Renten in ganz Deutschland!

NORMAL SIND SOLIDE FINANZEN.

Die Euro-Dauerrettung führt zu massiver Verschuldung und entwertet unser Geld. Steigende Preise, sinkende Löhne und der drohende Abstieg unserer Wirtschaft sind die Folgen. Deutschland kann nicht permanent die Schulden anderer Länder übernehmen. Das ist ein Bruch der EU-Verträge.
Solide Geldpolitik sieht für uns anders aus:

  • Keine europäische Staatsfinanzierung durch die Hintertür!
  • Transferunion aufkündigen: Keine zusätzlichen EU-Steuern und keine Haftung für Corona-Kredite der EU!
  • Unser Bargeld muss erhalten bleiben!
  • Deutsches Staatsgold komplett nach Hause holen!

NORMAL IST EIN LAND, DAS SEINE FAMILIEN LIEBT.

Die Familie ist das Fundament unserer Gesellschaft. Das ist das Normalste auf der Welt. Und zugleich das Kostbarste. Wir halten Familien den Rücken frei, damit Kinder ungestört aufwahsen und sich entfalten zu können.
Wir brauchen endlich eine Willkommenskultur für unsere Kinder:

  • Mehr Wertschätzung für Frauen, die Familien gründen und Kinder großziehen!
  • Unterstützung von jungen Familien durch einen „Ehe-Start-Kredit“!
  • 20.000 Euro pro Kind als Erstattung bei den Beiträgen der Eltern zur Rentenversicherung!
  • Förderung von Betreuungsangeboten: In Kitas, in Schulen und in Familien – mit Betreuungsgeld für Eltern und Großeltern!

NORMAL IST, DIE NATUR IN DER HEIMAT ZU SCHÜTZEN.

Reine Luft und sauberes Wasser, intakte Wälder und gesunde Lebensmittel – das wünschen wir uns alle. Aber Bundesregierung und Lobbyverbände setzen mit ihrer verfehlten Energiewende alles aufs Spiel. Aus blinder Ideologie gefährden sie unsere Industrie und die Versorgungssicherheit mit kontraproduktiver Regulierungswut.
Wir brauchen stattdessen einen bodenständigen Naturschutz:

  • Ländlicher Raum und Wälder vor Windrädern bewahren!
  • Landwirtschaft entbürokratisieren – endlich Klarheit bei Pflanzenschutz und Tierwohl!
  • Erschwingliche Energiepreise für Wirtschaft und Verbraucher – „Erneuerbare-Energien-Gesetz“ und CO2-Steuer abschaffen!
  • Sichere Versorgung durch Anwendung verschiedener Technologien und vielseitigen Energiemix!

AKTUELLES AUS DEM ORTSVERBAND

WAHLKAMPFKUNDGEBUNG

Sehr geehrte Bürger, wir möchten Sie herzlich zu unserer Wahlkampfveranstaltung am 29.08.2021 in Neustadt a.d.W. einladen. Beginn ist 13:00 Uhr. Als Redner sind folgende Gäste aus dem Bundestag geladen: Alice Weidel MdB. Nicole Höchst MdB. Sebastian Münzenmaier MdB. Andreas Bleck MdB. Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und hoffen, Sie vor Ort begrüßen zu…

Weiterlesen WAHLKAMPFKUNDGEBUNG

GRILLFEST DES KREISVERBANDES IN HASSLOCH

Zum vierten Mal trafen sich unsere Mitglieder und zahlreiche Gäste aus befreundeten Kreisverbänden sowie aus dem Land- und Bundestag zum gemeinsamen Grillfest in Hassloch. Bildrechte: AfD Bad DürkheimBildrechte: AfD Bad DürkheimBildrechte: AfD Bad DürkheimBildrechte: AfD Bad Dürkheim Bei leckerem Essen und kühlen Getränken entwickelten sich interessante Gespräche zwischen den Mitgliedern und den anwesenden Land- und…

Weiterlesen GRILLFEST DES KREISVERBANDES IN HASSLOCH

„UNSER GELD FÜR UNSERE RENTE“

Aufzeichnung des Online Dialoges vom 23.06.2021 mit Ulrike Schielke-Ziesing – MdB und Sebastian Münzenmaier – MdB zum Thema Rentenpolitik Am 23.06.2021 fand der, auch in unserem Landkreis, im Vorfeld beworbene Online-Dialog statt. Die beiden Bundestagsabgeordneten Ulrike Schielke-Ziesing und Sebastian Münzenmaier referierten im Livestream zu Rente und Rentenpolitik. Das für aktuelle und kommende Generationen von Einzahlern…

Weiterlesen „UNSER GELD FÜR UNSERE RENTE“

„UNSER GELD FÜR UNSERE RENTE“ – ONLINE DIALOG

Sehr geehrte Bürger, wir möchten Sie herzlich zu unserem Online Dialog am 23.06.2021 einladen.Beginn ist 19:30 Uhr. Bei dieser Veranstaltung geht es um das wichtige Thema Rente. Unter dem Motto: „Unser Geld für unsere Rente“ werden Sebastian Münzenmaier (MdB) und Ulrike Schielke-Ziesing (MdB) zum Thema Rente referieren und Ihre Fragen dazu gern beantworten. Wir freuen…

Weiterlesen „UNSER GELD FÜR UNSERE RENTE“ – ONLINE DIALOG

AFD WÄHLT THOMAS STEPHAN ALS DIREKTKANDIDAT FÜR DIE BUNDESTAGSWAHL

Haßloch – Thomas Stephan ist der Direktkandidat der AfD für die Bundestagswahl am 26.September für den Wahlkreis 208 (Neustadt-Speyer). Dies beschlossen 40 Stimmberechtigte bei der Wahlkreisversammlung am Freitag im Kulturviereck in Haßloch. Anwesend waren mit der Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst, dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Bernd Schattner, dem parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Damian Lohr, den…

Weiterlesen AFD WÄHLT THOMAS STEPHAN ALS DIREKTKANDIDAT FÜR DIE BUNDESTAGSWAHL